Ohne-Grenzen-Roman

„Bücher sind mehr als nur eine Aneinander­reihung von Worten.“

Autor zu sein, bedeutet für mich eine Möglichkeit, meine Gedanken in die Welt zu tragen.

Neben meiner täglichen Arbeit ist das Schreiben eine absolute Herzensangelegenheit für mich.

Bisher habe ich die Romane Neuland – Unter zwei Sonnen und Ohne Grenzen veröffentlicht.

Der nächste Roman mit dem Arbeitstitel „Klassentreffen“ steht kurz vor der Vollendung.


Feedback

Hallo Herr Wetterau,
da ist man um 24 Ecken verwandt, …
hat sich vielleicht noch nie gesehen, bekommt zu Weihnachten ein Buch geschenkt und ist total begeistert.
Habe Mittags angefangen zu lesen und war nachts um 1/2 3 das 1.Mal durch. Da ich Herleshausen schon 1964 verlassen habe, war die Freude, solch eine spannende Beschreibung der Heimat zu lesen, besonders groß.
Tolle Geschichte, die ich nur weiterempfehlen kann.
Viele Grüße, Roland Ackermann


Ein sehr guter Heimatroman!
Genaue Beschreibung der Örtlichkeiten. Am Stück fließend lesbar. Die Sage sehr gut in Handlung eingebaut. Die Mentalitäten der gegenüberliegenden Werrabewohner gut analysiert. Politische Geschichte unseres geteilten Landes gut dargestellt. Weiter so!
Meine Tochter hat das Buch verschlungen und möchte mehr. Gut angelegtes Geld.
Ein ehemaliger Göringer, Edmund Erdmann 


Presse